Podcast Folge 2: Erkältung

Zu Gast bei mir ist Dr. Georg Riesner: Website
Er beschreibt eine häufige Komplikation des Schnupfens: die Nasennebenhöhlen (NNH)-Entzündung.
Viele leiden darunter und schleppen sie oft wochenlang mit.
Dr. Riesner verrät in dieser Podcastfolge wie du mit zwei einfachen Maßnahmen diese Komplikation verhindern kannst. Wichtig ist die Maßnahmen gleich zu Beginn des normalen Schnupfens anzuwenden. Dann darfst du damit rechnen, dass er in 3-5 Tagen vorbei ist.

Podcast
Wenn du dir den Podcast über den Grippalen Infekt und das Immunsystem anhörst, erfährst du außerdem, wann Bakterien und Viren im Spiel sind und wann der beste Zeitpunkt ist, zum Arzt zu gehen.

Teetrinken tut wohl
Holunderblütentee und Lindenblütentee eignen sich besonders gut zur Steigerung der Körpertemperatur (Fieber). Viren mögen gesteigerte Körpertemperatur gar nicht gerne. Somit tut Teetrinken nicht nur wohl, es leistet auch einen erfolgreichen Beitrag um schneller gesund zu werden.

Lindenblüten, Holunderblüten, Thymian, Spitzwegerich, Salbei und Ingwer eignen sich besonders gut bei einer Erkältung und bei Schnupfen.
Zwei Teelöffel Tee auf eine Tasse kochendes Wasser, circa fünf Minuten ziehen lassen, dann absieben. Von diesem Tee so viel wie möglich und vor allem so warm wie möglich trinken.

Natur wirkt
In meinem aktuellen Buch „Natur wirkt. Hausmittel und Homöopathie“ findest du weitere Anwendungsmöglichkeiten bei Erkältungen und auch zu vielen anderen Themen.
Hier bestellen oder schreib mir an: info@friederikemathis.at

Podcasts