Podcast Folge 1: Immunsystem

Das kleine 1×1 der Gesundheit, wie ich es gerne nenne, beinhaltet eine gesunde Ernährung, Bewegung und Stressabbau. Gemeinsam mit Dr. Georg Riesner und Moderatorin Heidi Winsauer sprechen wir in dieser Podcastfolge über die Vorteile einer biologischen Ernährung, über Studien bei Krebspatienten, die belegen, dass Bewegung maßgeblich zum Heilungsprozess beiträgt und wie Stressabbau gelingen kann. Ohne Verbote durch sanftes reduzieren: Denn Verzicht kann auch ein Gewinn sein.

Was uns krank macht – Was uns heilt
Sehr erleichtert war ich, als ich endlich auf das Buch „Was uns krank macht – Was uns heilt“ von Christian Schubert und Madeleine Amberger aufmerksam geworden bin, in dem die wissenschaftlichen Beweise für das Zusammenspiel von Psyche, Gehirn und Immunsystem beschrieben sind.

„Das Immunsystem ist kein Einzelgänger, sondern arbeitet sozusagen in einem Team. Psyche, Gehirn und Immunsystem sind eng miteinander verknüpft, sprechen eine gemeinsame Sprache und verfolgen ein gemeinsames Ziel: Sie versuchen unseren Organismus zu schützen und gesund zu erhalten“ (Schubert/Amberger, S.10).

Ganzheitliche Medizin
Genau das beobachte ich seit vielen Jahren bei meiner Arbeit: Stress, vor allem emotionaler Stress, der durch Leistungsdruck, zwischenmenschliche Konflikte, die Pflege von Angehörigen, eine ungünstige Diagnose oder durch eine chronische Erkrankung u.a.m. entstehen kann, kann das Immunsystem schwächen, das wiederum kann das Entstehen von chronischen Erkrankungen begünstigen.
Deshalb ist es sinnvoll, den Menschen in seiner Ganzheit wahrzunehmen (auf all seinen Funktionsebenen), um ganzheitliche Lösungen anbieten zu können. Das bedeutet Maßnahmen zu setzen, die sowohl für den Körper als auch für den Geist und die Seele nützlich sind, denn das wirkt sich positiv auf Psyche, Gehirn und Immunsystem aus.

Podcasts